ErzieherInnen-Ausbildung mit allgemeiner Hochschulreife (Abitur)

Die Ausbildung an diesem beruflichen Gymnasium dauert insgesamt 4 Jahre. Sie umfasst eine dreijährige vollzeitschulische Ausbildung (Klassen 11 bis 13). Die Klasse 14 beinhaltet das Berufspraktikum bzw. das Berufsanerkennungsjahr.

Voraussetzung

Voraussetzung für die Aufnahme in den Bildungsgang ist der Sekundarabschluss I (Fachoberschulreife mit Qualifikation) oder die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe (FOR-Q). Zusätzlich ist eine körperliche und gesundheitliche Eignung erforderlich.

Klassen 11 - 13

Die Klasse 11 ist die Eingangsphase, die Klassen 12 und 13 bilden die Qualifikationsphase, die in Grund- und Leistungskurse gegliedert ist.

Drei Jahre werden die Schülerinnen und Schüler an einem beruflichen Gymnasium ausgebildet und in Blockpraktika von insgesamt 14 Wochen Dauer auf die berufliche Tätigkeit in einer sozialpädagogischen Einrichtung vorbereitet.

Die Ausbildung erfolgt in drei Lernbereichen:

  • Berufsbezogener Bereich
    Biologie, Erziehungswissenschaften, Englisch, Didaktik und Methodik, Mathematik, Kunst, Musik, zweite Fremdsprache, Praktika
  • Berufsübergreifender Bereich
    Deutsch, Gesellschaftslehre mit Geschichte, Religionslehre, Sport
  • Differenzierungsbereich:
    Zum Beispiel Spiel, Musik, Religionspädagogik.

Das 13. Schuljahr endet mit der Abiturprüfung (AHR) und dem ersten Teil der Berufsabschlussprüfung.

Klasse 14

Die Klasse 14 endet mit dem zweiten Teil der Berufsabschlussprüfung. Der erfolgreiche Abschluss führt zur Berufsbezeichung: Staatlich anerkannte Erzieherin bzw. Staatlich anerkannter Erzieher

Download

Ausbildungsangebote

Johannes-Kessels-Akademie e. V. Gladbeck